Direkt zum Inhalt springen

Aktuelles

23.10.2018

Änderung im Merkblatt Besteuerung von getrennt lebenden und geschiedenen Ehegatten mit Liegenschaften

Das Merkblatt Besteuerung von getrennt lebenden und geschiedenen Ehegatten mit Liegenschaften ist überarbeitet worden.

Neu ist, dass der Ehegatte seinen Liegenschaftsanteil, welchen er seinem getrennt lebenden oder geschiedenen Ehegatten zur Verfügung stellt, unter Eigenmietwert deklarieren muss, anstelle wie früher unter Liegenschaftsertrag. Den Liegenschaftsanteil bzw. den Eigenmietwert sowie die für den anderen Ehegatten übernommenen Hypothekarzinsen oder Liegenschaftsunterhaltskosten kann er als Alimentenleistungen in Abzug bringen. Der andere Ehegatte muss im Gegenzug den Eigenmietwert der Liegenschaft, welche ihm zur Verfügung gestellt wird, sowie die übernommenen Hypothekarzinsen oder Liegenschaftsunterhaltskosten als Alimentenleistungen in gleicher Höhe versteuern.

25.09.2018

Neuer Entscheid

Urteil des Schweizerischen Bundesgerichts vom 30. Juli 2018 i.S. H. (2C_1075/2017)

Anspruch auf einen unabhängigen Richter im steuerlichen Rechtsmittel­verfahren (Art. 30 BV); selbstständige Erwerbstätigkeit als Teilhaber einer einfachen Gesellschaft (Art. 18 Abs. 1 DBG und § 19 Abs. 1 StG): Beweis des Gesellschaftsaustritts 

20.08.2018

Kantonaler Vergleich zum Tax Freedom Day 2018

Die Steuerverwaltung Schwyz publiziert seit Jahren einen eigenen kantonalen Vergleich zum Tax Freedom Day. Dieser Vergleich gibt darüber Auskunft, an welchem Tag im Jahr bei welchem Einkommen die Steuern am Hauptort Schwyz bezahlt sind (sog. Tax Freedom Day) und wann dies in den anderen Kantonshauptorten der Fall ist.

Kürzlich hat die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) die neuesten Zahlen zur Steuerbelastung in den Kantonshauptorten publiziert (Kalenderjahr 2017). Gestützt darauf hat die Schwyzer Steuerverwaltung ihren kantonalen Vergleich für das Jahr 2018 erstellt (Hauptort Schwyz mit Steuerbelastung 2018, andere Hauptorte mit Steuerbelastung 2017).

Tax Freedom Days

05.07.2018

Änderung im Schwyzer Steuerbuch

Das Steuergesetz des Kantons Schwyz (SRSZ 172.200 oder Steuerbuch Nr. 21.10) wurde wie folgt geändert:
 
  • Buchstabe g in § 116 Abs. 1 (Anrechnung der bezahlten Mehrwertabgabe als anrechenbare Aufwendungen) aufgrund der Einführung der Mehrwertabgabe, und
  • Abs. 3 in § 125 (Möglichkeit der Übertragung von besonderen Aufgaben im Steuerbezug auf Dritte mit Genehmigung des zuständigen Departements) im Rahmen der Erneuerung des Gemeindeorganisationsgesetzes (GOG, SRSZ 152.100).
Beide Änderungen traten per 01.07.2018 in Kraft.

 

30.04.2018

Medienmitteilung zum Projekt "eSteuern.sz"

12.04.2018

Vernehmlassungsverfahren zur Teilrevision des kantonalen Steuergesetzes

Heute beginnt das Vernehmlassungsverfahren zur Teilrevision des kantonalen Steuergesetzes. Es werden zwei Vorlagen in die Vernehmlassung gegeben:

  • Umsetzung der Steuervorlage 17 mit den beiden Varianten Steuersatzsenkung und Einführung eines Gesamtsteuersatzes
  • Nachführung von Bundesrecht

Die Vernehmlassung dauert bis 10. Juli 2018.

Die Vernehmlassungsunterlagen sind einsehbar unter:

https://www.sz.ch/behoerden/vernehmlassungen/steuervorlage-17.html/72-416-376-6077

21.02.2018

Erlass im Schwyzer Steuerbuch

12.02.2018

Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

09.02.2018

Zwei neue Entscheide

30.01.2018

Elektronische Steuererklärung 2017

Ab sofort ist eTax.schwyz 2017 JP für juristische Personen, Kollektiv- und Kommanditgesellschaften zum Download verfügbar.

25.01.2018

Elektronische Steuererklärung 2017

Ab sofort ist eTax.schwyz 2017 NP für natürliche Personen zum Download verfügbar.

18.01.2018

Fristerstreckungen

Gesuche um Erstreckung der Frist zur Einreichung der Steuererklärung 2017 von natürlichen und juristischen Personen können online unter https://efristen.sz.ch gestellt werden.

12.01.2018

Steuerfüsse 2018

27.12.2017

Neuer Entscheid

19.12.2017

Quellensteuer

14.12.2017

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

24.11.2017

Geänderte Merkblätter zur Grundstückgewinnsteuer

07.11.2017

Steuerstatistik 2014

02.10.2017

Neuer Entscheid

Entscheid des Verwaltungsgerichts vom 31. Oktober 2016 i.S. I. (VGE II 2015 100)

05.09.2017

Neuer Entscheid

Entscheid des Verwaltungsgerichts vom 23. Februar 2017 i.S. H. AG (VGE II 2016 19)

27.06.2017

Erlass im Schwyzer Steuerbuch

08.06.2017

Neuer Entscheid

Urteil des Schweizerischen Bundesgerichts vom 9. Januar 2017 i.S. Ehegatten D. und E. (2C_179/2016 und 2C_180/2016)

01.06.2017

Steuervorlage 17 (Reform Unternehmenssteuern) 

Medienmitteiliung und Empfehlungen zu den inhaltlichen Eckwerten der Steuervorlage 17 vom Eidgenössischen Finanzdepartement EFD sowie Medienmitteilung vom Finanzdepartement des Kantons Schwyz, siehe Seite Steuervorlage 17 (Reform Unternehmenssteuern)

09.05.2017

Unter www.sz.ch/steuern/erbengemeinschaften steht ab sofort ein Fragebogen für Erbengemeinschaften und für andere Personengesamtheiten zur Verfügung.

28.03.2017

Neues Merkblatt ab StP 2016

Zweiverdienerabzug: Voraussetzungen für die Gewährung und Berechnung ab 2016

Neue Berechnungshilfe ab StP 2016

Berechnung Zweiverdienerabzug ab 2016

10.03.2017

Tax Freedom Days 2017

Ab sofort kann die Statistik zu den Tax Freedom Days 2017 eingesehen werden.

Tax Freedom Days

03.02.2017

Fristerstreckungen

Neu können Gesuche um Erstreckung der Frist zur Einreichung der Steuererklärung von natürlichen und juristischen Personen online unter https://efristen.sz.ch gestellt werden.

27.01.2017

Elektronische Steuererklärung 2016

Ab sofort sind die beiden folgenden Programme zum Download verfügbar:

27.01.2017

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

27.01.2017

Warnung vor Phishing

Mit einer scheinbar durch die Eidgenössische Steuerverwaltung versandten E-Mail versuchen Betrüger Kundenrechnungen zu erhalten, um angeblich das Einhalten der SEPA-Bestimmungen (single Euro Payments Area) zu überprüfen. Bitte leisten Sie dieser E-Mail keine Folge. Die Eidgenössische Steuerverwaltung unternimmt die notwendigen Schritte bei der zuständigen Behörde, um diese kriminellen Machenschaften zu unterbinden.

Verschiedentlich versuchen Betrüger, per E-Mail an Geld, an Konto- und Kreditkarteninformationen sowie an Kopien von Pässen von Steuerpflichtigen zu gelangen. Diese E-Mails sind mit gefälschten Absenderadressen versehen. So ist in einigen dieser E-Mails die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) missbräuchlich als Absender aufgeführt worden. Die ESTV warnt davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren.

Die ESTV macht ihre Forderungen gegenüber Steuerpflichtigen ausschliesslich in brieflicher Form und unter Angabe der Dossiernummer geltend. Vertrauliche Informationen fragt die ESTV bei den Steuerpflichtigen nie per E-Mail ab.

Falls betrügerische E-Mails an Sie gerichtet wurden, so melden Sie das bitte der ESTV und leiten Sie diese E-Mails an folgende Adresse weiter: mediaNULL@estv.admin.ch

19.01.2017

Steuerfüsse 2017, Lokalwerte 2016 und Kursliste 2016

21.12.2016

Geänderte Erlasse für 2017 im Schwyzer Steuerbuch

19.12.2016

Quellensteuer

19.12.2016

Neuer Entscheid

13.12.2016

Neues Merkblatt

13.12.2016

Neuer Entscheid

30.11.2016

Neuer Entscheid

09.11.2016

Bewertung von Start-up-Gesellschaften
Die Steuerverwaltung Schwyz legt den Vermögenssteuerwert von Anteilen an nicht kotierten Start-up-Gesellschaften in der Aufbauphase nach dem Substanzwert fest. Unter Start-ups werden Kapitalgesellschaften mit einem innovativen (üblicherweise technologiegetriebenen) und skalierbaren Geschäftsmodell verstanden. Die Substanzwertmethode gilt bis zum Vorliegen von repräsentativen Geschäftsergebnissen und solange sie aufgrund besonderer Umstände nicht zu widersprüchlichen Ergebnissen führt.

07.11.2016

Steuerstatistik 2013

07.11.2016

Neuer Entscheid

07.11.2016

Neuer Entscheid

24.08.2016

Neuer Entscheid

24.06.2016

Neuer Entscheid

29.02.2016

26.02.2016

Neues Merkblatt

11.02.2016

Geänderte Erlasse im Schwyzer Steuerbuch

01.02.2016

Elektronische Steuererklärung 2015

28.01.2016

Neues Merkblatt

21.01.2016

Lokalwerte 

21.01.2016

Neue Formulare

20.01.2016

Steuerfüsse 2016