Direkt zum Inhalt springen

Schülerbeurteilung / Zeugnis

Elterninformation

Die Schülerinnen und Schüler an der Volksschule werden beurteilt. Die Beurteilung dient den drei nachfolgenden Zielen:

  • Steuerung und fortlaufende Überprüfung der Lernprozesse
  • zusammenfassende Beurteilung der erworbenen Kenntnisse
  • Prognose über die künftige Schul- oder Berufslaufbahn

Die Leistungsbeurteilung und die Verhaltensbeurteilung orientieren sich an den Lernzielen. Sie erfolgt zielorientiert, förderorientiert und leistungsorientiert.

Broschüre SuS-Beurteilung

 

Ordner Schülerinnen- und Schülerbeurteilung

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Quellenangaben

Ergänzungen zu den Kapitel
Kapitel 2: Änderungen Promotionsreglement
Kapitel 3: Ergänzende Hinweise zur Notengebung

Volksschulzeugnis Fragen und Antworten

Beobachtungs- und Beurteilungsbogen

Die Förderung und Beurteilung des Verhaltens erhält in allen Klassen einen grösseren Stellenwert. Dabei wird zwischen Lern- und Arbeitsverhalten einerseits und Sozialverhalten anderseits unterschieden. Obligatorisch werden je drei Verhaltensziele gefördert und auf Semesterende beurteilt.

Kindergarten: Beobachtungs- und Beurteilungsbogen
Förderorientierte Verhaltensbeurteilung: Beurteilungsbogen  

Weitere Beispiele:

Beurteilen im Fach Hauswirtschaft
Instrumente von Lehrpersonen Kanton Schwyz: Beurteilungsbogen PS (täglich/wöchentlich)
  PS Lernziele
  PS Selbst- und Fremdbeurteilung
  PS Standortbestimmung und Selbsteinschätzung
  Sek l Sozialverhalten
  Sek l Beobachtungsliste
   
Weitere Instrumente aus anderen Kantonen: Instrumente aus anderen Kantonen bei Zebis

Aufstufungsverfahren in der dreiteiligen Sekundarstufe I

Empfehlungen zur Durchlässigkeit:

Aufstufungsverfahren Werk - Real

Aufstufungsverfahren Real - Sek

  

Gesuch um Notenbefreiung / Teilnotenbefreiung / Lernzielanpassung und Fachbefreiung

 

Zeugnis

Promotionsreglement  
   
Vollzugsvorschriften zum Volksschulzeugnis: Vollzugsvorschriften 2015
  Vollzugsvorschriften ab 2017 Primar
   
Volksschulzeugnis Fragen und Antworten  
   
Administrative Bemerkungen: Disziplinarmassnahmen (IF und IS Verhalten)
  Hinweise zu Sonderfällen (IF und IS)
   
Zeugnis Beispiele: Beispiel Personalblatt
  Einführungsklasse
  Primarschule 1. Klasse
  Primarschule 2. Klasse 1. Halbjahr
  Primarschule 2. Klasse 2. Halbjahr
  Primarschule 4. Klasse
  Primarschule 6. Klasse
  Kleinklasse 1. Klasse
  Kleinklasse 2. Klasse 1. Halbjahr
  Kooperative Sekundarstufe l 1. Halbjahr
  Kooperative Sekundarstufe l 2. Halbjahr (mit Stellwerkeintrag)
  3-teilige Sekundarstufe l / Real
  3-teilige Sekundarstufe l / Werk
  3-teilige Sekundarstufe l / Sek
  3-teilige Sekundarstufe l 2. Halbjahr (mit Stellwerkeintrag)
   
Kurzinfo zu Lehreroffice